Monitoring - wer fühlen will muss (sich) hören

Du willst dich bei der Bandprobe und Live genau so hören wie beim Üben zuhause? Du willst dein Gehör beim Musik machen schützen? Hier sind ein 4 wichtige Tipps für dein Monitoring:

1) Gesundheit vor Lautstärke:

Der erste Impuls bei Neulingen ist oft sich lauter zu drehen, bis man sich hört. Macht das jeder in der Band entsteht ein Wettrüsten, an dessen Ende oft lebenslanger Hörverlust für die Beteiligten steht. Redet miteinander! Wie laut muss die lauteste Klangquelle im Raum (meistens Schlagzeug) mindestens sein? Nachdem sich alle so leise wie möglich geregelt haben, solltet ihr im Zweifel lieber zusätzlich Gehörschutz verwenden.


2) Ob du wirklich richtig stehst

Experimentiert mit der Aufstellung der Lautsprecher. Boxenstative, Bierkisten oder angeschrägte, auf dem Boden platzierte Monitore (Wedges) können helfen den Klang dorthin zu lenken wo er hin soll. Wenn deine Gesangsbox auf die Knie des Bassers zeigt, hört dich niemand schreien.


3) Direkt ins Ohr

Gerade in akustisch fragwürdiger Umgebung solltest du dir überlegen, ob du dich nicht lieber über Kopfhörer hören willst. Spezielle In-Ear Lösungen kosten heutzutage nicht mehr die Welt. Bereits relativ günstige Modelle ermöglichen dir eine Kombination aus Gehörschutz und Monitoring. Damit kannst du dich so laut drehen wie du es brauchst, ohne Rückkopplungen oder Beschwerden von Mitmusiker*innen zu fürchten.

4) Auch für Zuhause

Das Mikrofon ist Teil deines Instrumentes. Wenn du auf der Bühne verstärkt singst, lohnt es sich zumindest gelegentlich auch ohne Band mit Mikrofon und Monitor zu arbeiten. Gerade vor Studioaufnahmen solltest du unbedingt mit Kopfhörer üben, damit es für dich zur Gewohnheit wird jedes Detail deiner Stimme auf dem Ohr zu haben So lernst du außerdem viel über das Zusammenspiel von Stimme und Mikrofon und erweiterst deine Klangpalette.

Wenn du weitere Hilfe beim Singen mit elektronischer Verstärkung willst, schau dir auch mein Video an:



oder buche gerne eine kostenlose Erstberatung bei mir. Ich freue mich auf dich!

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen